skip to content

Coaching ist eine individuelle Beratung für Führungskräfte, um ihre Rollen 
- gegenwärtige und zukünftige - erfolgreich wahrnehmen zu können. Es bietet die Möglichkeit, das eigene Arbeits- und Führungsverhalten zu überdenken und neue, erweiterte Handlungs- und Verhaltensspielräume zu entwickeln und umzusetzen. Dabei werden beruflich-strukturelle, beziehungsmäßige und persönliche Aspekte gleichermaßen berücksichtigt.

Beratungsanlässe können sein:

  • Übernahme einer neuen Abteilung oder Funktion
  • Probleme im Zeit- und Selbstmanagement
  • Umgang mit schwierigen Führungssituationen (Mitarbeitergespräche, Konflikte, etc.)
  • Schwierigkeiten oder Unsicherheiten in der eigenen Selbstdarstellung vor Kollegen, Mitarbeitern, Vorgesetzten und Kunden.

Wie funktioniert Coaching?

Coaching findet auf der Basis einer tragfähigen, durch gegenseitige Akzeptanz und Vertrauen gekennzeichneten, freiwillig gewünschten Beratungsbeziehung statt, d. h. der zu Beratende geht das  Coaching freiwillig ein und der Coach sichert ihm Diskretion zu.

Coaching zielt immer auf eine Förderung von Bewusstsein und Verantwortung, Selbstreflexion und -wahrnehmung, um so Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Die Selbstwahrnehmung des zu Beratenden soll gefördert werden, d. h. blinde Flecken und Betriebsblindheit werden abgebaut, neue Gesichtspunkte werden erkannt und in der Folge ergeben sich neue Handlungsmöglichkeiten.

Coaching ist ein interaktiver, personenzentrierter Beratungs- und Betreuungsprozess, der berufliche und private Inhalte umfassen kann. Im Vordergrund steht die berufliche Rolle, bzw. damit zusammenhängende Anliegen des zu Beratenden.

Es geht um eine Begleitung zur Stärkung der persönlich-professionellen Rolle. Im Vordergrund stehen dabei die vorhandenen Potenziale und Fähigkeiten, diese zu aktivieren und weiterzuentwickeln.